SPD-Kreisverband Schweinfurt-Land

...beim SPD-Kreisverband Schweinfurt-Land!

Unser Landkreis Schweinfurt liegt im, bzw. nördlich des Maindreiecks und erstreckt sich von Stadtlauringen bis Werneck und von Oberschwarzach bis Wasserlosen.

Unsere Heimat lässt sich am besten über das gut ausgebaute Radwegenetz erkunden. Steigerwald, Main und Werrn bieten eine ideale Landschaft für den Radtouristen. Auch für das leibliche Wohl ist in Heckenwirtschaften (Weingegend) und Gasthäusern bestens gesorgt.

Der SPD-Kreisverband Schweinfurt-Land setzt sich mit seinem Landrat, seinen Kreisräten, Bürgermeistern und Gemeinderäten dafür ein, dass im Landkreis und seinen Gemeinden die Daseinvorsorge gewährleistet wird. Wasser, Energie, öffentlicher Nahverkehr und auch Kulturangebote müssen zu einen gerechten und erschwinglichen Preis für jedermann zu beschaffen sein.

mehr…

10. Mai 2017

SPD-Kreistags-Fraktion vor Ort

Bereits durch die Namen der einzelnen Wohnbereiche „Rosenallee, Obstplantage und Kräutergarten“ wird klar, dass hier am Ortsrand, ein in die Natur eingebundenes Wohn- und Pflegekonzept der AWO Unterfranken auf dem Gelände einer ehem. Gärtnerei entstanden ist.

mehr…

SPD-Fraktion bedauert schlechtes Fahrradklima in Schweinfurt

von SPD-Kreisverband Schweinfurt-Stadt
23. Mai 2017 | Kommunalpolitik

Stadtrat Dr. Thomas End

SPD-Stadtratsfraktion zum Ergebnis des Fahrradklima-Tests des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs 2016 (ADFC)

Das Ergebnis des des ADFC Fahrradklima-Tests 2016 für Schweinfurt ist sehr enttäuschend. In der Auswertung des Stadtgrößenklasse von 50-100 Tausend Einwohnern belegt Schweinfurt mit der Gesamtnote von 4,2 (Schulnote) von 98 Städten in der BRD den 84. Platz. In Bayern belegt Schweinfurt nach Meinung der 296 Teilnehmern der Umfrage den wenig rühmlichen letzten Platz (Platz 8 von 8).

mehr…

Halten facebook, Twitter und andere das deutsche Gesetzbuch für nicht mehr als eine unverbindliche Empfehlung? Dies ist zumindest die Meinung des Würzburger Rechtsanwaltes Chan-Jo Jun, der den spektakulären Fall eines verleumdeten Syrers zuletzt gegen Facebook führte. Die sozialen Medien würden verleumderische Fakenews und strafbare Beleidigungen auf ihren Seiten dulden, weil dies ihnen Traffic und damit Geld bringe.

mehr…

  • Investitionen in Kinder, Familien und Infrastruktur
  • Für ein starkes Deutschland in einem starken Europa

mehr…

Mehr Meldungen

SPD Unterfranken bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

  • 26.05.2017, 20:00 Uhr
    Juso-Stammtisch | mehr…
  • 12.06.2017, 19:00 Uhr
    SPD-Stammtisch | mehr…
  • 30.06.2017, 18:00 Uhr
    Juso-Unterbezirkssitzung | mehr…

Alle Termine